Wir über uns

Unsere Anlage/BIGA

Wir sind bestrebt das Entsorgungskonzept langfristig, effektiv und preisstabil zu gestalten. Ebenso wollen wir organische Abfälle energieeffizient und nachhaltig verwerten und somit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Damit diese Absichten umgesetzt werden können, haben wir seit 2008 unsere eigene Verwertungsanlage mit angeschlossener Biogasanlage in Betrieb genommen.

Unsere industrielle Biogasanlage unter der Firmierung BIGA Energie GmbH & Co. KG wurde, nach zwei Jahren Bauzeit, 2008 in Betrieb genommen. Die BIGA Energie GmbH & Co. KG wird nach den neuesten Sicherheitsstandards, sowie dem neuesten Stand der Technik betrieben. Durch eine spezielle Aufbereitungstechnik kann das gesamte organische Abfallprodukt inklusive verpackten Lebensmitteln problemlos der umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Strom- und Wärmeproduktion zugeführt werden.

 

Die erzeugten elektrische Energie wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Die produzierte thermische Energie wird nutzbringend in das Nahwärmenetz des Gewerbeparks Haid eingespeist. Allein die produzierte elektrische Energie entspricht dem Jahresbedarf von etwa 1.000 Haushalten oder einem Heizöläquivalent von etwa 1.020.000 Liter.

Durch diese Art der regenerativen Energiegewinnung werden die fossilen Rohstoffe geschont und effektiver Umweltschutz betrieben. Des Weiteren kann die Fa. Betz Entsorgung GmbH & Co. KG dank dieser Konstellation auf große Transportwege verzichten und der Kunde kann sicher sein, dass mit seinen organischen Abfällen kein Mülltourismus betrieben wird.

Somit beteiligt sich jeder einzelne Kunde aktiv am Umweltschutz mit.

 

 

 

Informationen

News-Archiv

Was darf in den Speiseabfallbehälter?

Käse, Getreideerzeugnisse, Eier und Eierschalen, Brot- und Gebäckreste, Hülsenfrüchte, Obst- und Gemüseabfälle, Salat roh und angemacht, Kaffee- und Teefilter, Speisereste, Tellerreste mit Papierservietten, Saucen, Nudeln, Knödel etc., Fleisch, Knochen, Fisch und Fischwaren, Milch und Milchprodukte